StaffelEins GleeTypisch amerikanisch, aber etwas ganz anderes, wird die Serie GLEE auf Fox werden. Augenscheinlich gibt es zunächst etwas ziemlich biederes und herkömmliches Drumherum. Ein engagierter und sympathischer Lehrer (Matthew Morrison, Hairspray) mit undurchsichtiger Vergangenheit, nimmt an der McKinley High School den fast aussichtslosen Job an, die heruntergekommene Schauspieltruppe aufzumöbeln. Dabei stößt er auf gegensätzliche junge Menschen mit höchst unterschiedlichem Charakter und Talent.

Er erkennt unter ihnen allerdings zwei Rohdiamanten, die ihm zum großen Durchbruch verhelfen sollen. Eine Streberin (Lea Michele) die überzeugt ist, mal ein großer Star zu werden und der Quarterback des Football Teams (Cory Monteith, Kyle XY). Ein stotterndes Mädchen, ein Nerd, eine ewig Neidische, die selbst im Vordergrund stehen will und ein Schwächling müssen beispielsweise daneben irgendwie miteinander arrangiert werden.

Screen Glee

So weit so langweilig. Das Besondere an GLEE im Vergleich zum 08/15 – 90210 Highschool Film / Serie: GLEE wird in jeder Folge eine Stunde echtes Musical bieten, wenn man dem Newsletter glauben mag. Ryan Murphy produzierte vorher die Schönheitschirurgenstaffeln von Nip/Tuck. Wer die Serie kennt, weiß, dass der Mann ein solides Handwerk beherrscht. Die GLEE Page bei Facebook versorgt laufend mit neuen Infos und hat schon mehr als 25.000 Fans.

Daher bin ich sehr gespannt, wie sich GLEE beim Publikum durchsetzen kann und ob eine Umsetzung ins deutsche Fernsehen überhaupt denkbar wäre – schließlich gäbe es schwere Entscheidungen zu fällen, ob Gesangstexte neu eingesungen werden müssen oder (wahrscheinlicher) Untertitel eingeblendet würden.

Hier noch ein Link falls sich jemand für Musicals auf DVD interessiert

Tagged with:
 

Leave a Reply

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.