StaffelEins Psych
Das ist bereits der zweite Eintrag zu dieser Serie. Wer beide liest, wird festellen, dass beide recht positiv berichten. Das sollte als Hinweis genommen werden, dass die Serie vom breiten Publikum vielleicht etwas unterschätzt wird. An dieser Stelle sei nur einmal auf die hochwertige Besetzung der Rollen verwiesen (mehr dazu im raymccoy Artikel).

Psych (auch der Name der Detektei) ist die Serie eines Detektivs namens Shawn Spencer, in seiner Kindheit und Jugend wurde er von seinem Vater Henry darauf trainiert sehr aufmerksam durchs Leben zu gehen, auf Details zu achten und dies miteinander logisch zu verknüpfen. Das Resultat, er hat fast hellseherische Fähigkeiten, die er zumindest im Piloten auch nutzt. Unterstützt wird er dabei von Gus, einem Pharmavertreter der als Sidekick herhalten muss. Auch sein Vater hat gelegentliche Auftritte. Im Gegensatz zu vielen anderen Krimi-Serien, wie CSI oder Dexter zieht Psych seinen Charme nicht aus Action und Ekel, sondern aus der Beobachtungsgabe von Shawn, den Dialogen und gelegentlichen Slapstick Einlagen.

Screen Psych

Ich hab die Serie noch nie komplett gesehen, immer nur zufällig reingezappt, wenn es lief. Dabei ist die Serie bereits seit ein paar Jahren erfolgreich unterwegs. In den USA wird schon die vierte Staffel aufgelegt. Bei mir lief die Serie allerdings immer ein wenig unter dem Radar, was einmal an der Uhrzeit liegt, wann sie ausgestrahlt wird und daran, dass ich kein begeisterter RTL Zuschauer bin. Gestern Abend bin ich aber zufällig in den Piloten der Serie rein gestolpert und muss zugeben, dass die Folge Lust auf mehr gemacht hat. Da es bereits drei Staffeln gibt also ein erfüllbarer Wunsch.

Da die Serie auf RTL um 22:15 anfängt und mir das in der Woche zu spät zum Zuschauen ist, werde ich am Wochenende den Gang in die Videothek meines Vertrauens antreten um mehr zusehen. Bei 1 Euro pro DVD und 4 DVD’s pro Staffel nicht ganz billig, aber vermutlich den Aufwand wert. Wer sich sicher ist, dass er die DVD öfters schauen wird, kann diese selbstverständlich auch bei Amazon bestellen. Dann hat man auch die Chance sich die Serie im englischen Original anzuschauen, was nach raymccoy mehr hergibt als die deutschsprachige Fassung.

PS.:

Bleibt noch anzumerken, dass die Wiederholung des Piloten in Sachen Quote schlecht ausgefallen ist (Quelle: www.quotenmeter.de)

Leave a Reply

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.