StaffelEins AlfMeine erste TV-Serie, die ich im Fernsehen geschaut hab, war ALF. Damals – in der guten alten Zeit lief die Sendung noch beim ZDF im Nachmittagsprogramm. Das war meine erste Berührung mit einer amerikanischen Sitcom und ich weiß noch, wie sehr mich diese eingespielten Lacher verwirrt haben, denn das vermeintliche Publikum war nie zusehen.

Das Einspielen von Lachern ist mittlerweile ja wieder ein wenig aus der Mode gekommen. In den Achtzigern waren Außerirdische noch knudellige Kuscheltiere, die an sich nichts bösartiges hatten, außer das sie gerne Katzen essen und ihre Gasteltern in den Wahnsinn treiben. Mit dem Kinofilm Independence Day änderte sich die Einstellung der Außerirdischen uns Menschen gegenüber. Seitdem wollen sie uns wahlweise vernichten, versklaven oder entführen.

Screen Alf

Die Spannung in der Serie entsteht meistens dadurch, dass Alf etwas anstellt (meistens absichtlich) und die Familie Tanner muss anschließend den Fehler wieder ausbügeln. Sie kommt dadurch in ungewöhnliche oder peinliche Situationen. Daneben lebt die Familie ihr normales Leben und Alf kommentiert dies mit seinen außerirdischen Einsichten. Die sind allerdings selten tiefgründiger Art, eher ist das was zum Schmunzeln. Eine sehr gute Serienbeschreibung hab ich auf  www.fernsehserien.de gefunden. Wer mehr wissen möchte – einfach einmal dort nachschauen. Ein wenig abrupt kam das Ende der Serie, die vierte Staffel endete noch mit einem Cliffhanger, eine fünfte Staffel wurde dann nicht mehr aufgelegt.

Als 1988 die Serie Alf, damals in Deutschland, anlief, hab ich diese verdammt gerne geschaut, es war witzig und abwechslungsreich und immer gut für 45 Minuten Unterhaltung. Typische Redewendungen fanden dementsprechend Eingang in den Alltagsgebrauch. Ein „Null Problemo“ rutscht mir auch heute noch ab und zu mal raus. Ansonsten sind die Erinnerungen an die Familie Tanner mit Willi, Lynne, Brian und – wie hieß die Mutter nochmal? Eher verschwommen. Wie gut, dass es nun endlich einmal ALF auch in Deutschland auf DVD geben soll. Das war ja lange nicht der Fall. Angeblich wegen Rechteschwierigkeiten bei einem Musiktitel, nun soll es gehen. Ob ich die 30 Euro pro DVD auch berappen möchte, da bin ich mir allerdings nicht sicher. Da warte ich noch, bis das Weihnachtsgeschäft durch ist.

Tagged with:
 

One Response to Alf – Komplette Serie – Rückblende – ab 04.09.2009 auf DVD

  1. raymccoy says:

    Ich muss sagen, dass ich auch großer Fan von Alf war und sogar eine Menge Hörspielkassetten besaß.

    Allerdings gab es schon vor den 80ern fiese Aliens, oder? ;)

Leave a Reply

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.